HOME LEISTUNGEN KONTAKT SEO IMPRESSUM
 SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG - SPAM


CSS Formatierung

„Eine andere Methode, Webseiten zu „optimieren“, stellt die Anwendung von CSS (Cascading Stylesheets) dar.
Es ist bekannt, dass fast alle Suchmaschinen Probleme damit haben, Webseiten mit CSS korrekt zu analysieren. Daher bedeutet die Einführung von CSS eine neue Generation des Text-Hidings.
Dazu konkretes Beispiel: Die Überschrift wird mit den HTML-Tags von <h1> bis <h6> markiert. Für die Suchmaschinen-Optimierung ist allerdings nur der Bereich von <h1> bis <h2> relevant. Andere Überschriftbereiche (<h>-Bereiche) werden nicht so hoch gewichtet. Nicht immer passt aber eine <h1>- Überschrift zum Webseiten-Layout. Dieses Problem lässt sich sehr elegant mit Cascading Stylesheets erledigen. Wird dabei eine externe Datei verwendet, dann lassen sich alle Formatierungen sowie spätere Änderungen (Farbe oder Größe der Schrift) problemlos durch einen Zugriff auf diese Datei erledigen. Zusätzlich durch den Einsatz von externen Dateien wird es Suchmaschinen erschwert, Spam-Techniken als solche zu identifizieren. Eine CSS-Datei kann auch über die Datei robots.txt von der Indexierung ausgeschlossen werden.  
Beispiel einer externen CSS-Datei (style.css):

Body {  background: #FFFFF }
H1 { font-size: 10px; padding: 0; }
.hintergrundfarbe {color: #FFFFFF}
.text_1pkt { font-size: 1px }
.versteckter_text { display: none }

(Aus: Kobis (2004), S.: 200)

Auf der Webseite muss ein Verweis auf diese externe Datei platziert und gleichzeitig das Verfolgen des Links blockiert werden. Der Standardcode:

<link type=“text/css“ rel=“stylesheet“ href=“style.css“>

wird durch den folgenden Code ersetzt:

<link type=“text/css“ rel=“stylesheet“ rel=”nofollow” href=”http://www.andere_webseite.de/katalog/style.css“>

(Aus: Kobis (2004), S.: 202)

Wie bereits erwähnt, kann die Subdomäne “katalog” mithilfe der Datei robots.txt von der Indexierung ausgeschlossen werden. Die Datei robots.txt soll sich im Root-Verzeichnis befinden und muss in diesem Fall folgende Struktur enthalten:

User-agent: *
Disallow: /katalog/

Es gibt andere, zahlreiche Möglichkeiten, mit CSS Texte zu verstecken. Das folgende Beispiel zeigt, wie man einen Text mit Cascading Stylesheets an der Hintergrundfarbe anpassen kann.

<html>
<head>
<link type=“text/css“ rel=”stylesheet” href=”style.css”>
</head>
<body>
<link type=”text/css” rel=”stylesheet” href=”style.css”>
<span class=”hintergrundfarbe”>Text in der Hintergrundfarbe</span>
</body>
</head>
</html>

(Aus: Kobis (2004), S.: 200)

Heutzutage lassen sich alle als Spam geltende Maßnahmen mit CSS unbestraft realisieren. Allerdings kennt man nicht den Zeitpunkt, wann Suchmaschinen dazu fähig sein werden, die Seiten mit CSS einwandfrei zu interpretieren.“*

Zurück: SEO-Spam


*Aus: Broda, „Spam in der Suchmaschinenoptimierung“, München 2010


COPYRIGHT © 2015 SEO-RESULT.DE | IMPRESSUM